Kinderzentrum Lindenpark AG
Kinder
enfants
children
bambini
niños
crianças
дети
kinderen
子供
παιδιά
çocuklar
barn
لطفل
dzieci
பிள்ளைகள்
fëmijë

小孩

Team
Dr. med. Pius Bürki
  • 8.4.1991 Promotion zum Dr. med. mit der Dissertation: „Untersuchungen über die Wirkung von Theophyllin auf die oxycardiographisch erfassbare Atemregulation von Risikokindern für einen plötzlichen Säuglingstod“. Arbeit unter der Leitung von Prof. Dr. med. E. Bossi, medizinische Universitätskinderklinik Bern.
  • 1987: Einzelfachprüfung Programmieren für
Nichtinformatiker nach 2 Semestern Studium im Nebenfach, Institut f. Informatik der Universität Bern
  • 1983-1989: Medizinstudium an den Universitäten
Freiburg/Fribourg und Bern

1997 Facharztprüfung für Kinder- und Jugendmedizin (FMH) 1998 Assistenzarzt und Oberarzt Stv. an der Pädiatrischen Klinik des Kinderspitals Luzern 1997: 70% Assistenzarztstelle am Zentrum für cerebrale Bewegungsstörungen des Kinderspitals Luzern mit Spezialausbildung in Entwicklungsneurologie und Onkologie.
30% als Praxisassistenzarzt bei Dr. med. R. Sulser, Kinderarzt FMH Stans 1995-1996 Assistenzarzt an der Pädiatrischen Klinik des Kinderspitals Luzern 1994 Assistenzarzt an der Kinderchirurgischen Klinik des Kinderspitals Luzern 1991-1993 Assistenzarzt am Physiologischen Institut der Universität Zürich 1991 Assistenzarzt am Physiologischen Institut der Universität Bern 1990 Assistenzarzt an der Abteilung für pädiatrische Stoffwechselstörungen, Universitätskinderklinik Bern
2011 Umbenennung in Kinderzentrum Lindenpark AG 2005 Gründung des zentrums für kinder- und jugendmedizin lindenpark ag in Baar 2003-2005 Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin mit Dr. med. Romedius Alber in Zug 1998-2003 Eigene Praxis für Kinder- und Jugendmedizin in Zug

Ausbildung zum Arzt

Facharzt FMH für Kinder- und Jugendmedizin, 1998

Fähigkeitsausweis Hüftsonographie

Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugenmedizin
Praxistätigkeit
Wir betreuen fortlaufend Praxiassistenzärztinnen auf Ihrem Weg zum Facharzt für Pädiatrie oder allgemeine Innere Medizin Wir haben jedes Jahr mehrere Gymnasiasten der Kantonsschule Zug, die ein Medizinstudium planen, als Praktikantinnen und Praktikanten bei uns. Seit 2006 bin ich im Komitee des KHM Forbildungskongresses und hier verantwortlich für die Kinderärztlichen Themen.  Regelmässige Vorträge und Seminarien an grossen Ärztekongresen in der ganzen Schweiz.   2005-2006 Mithilfe beim Aufbau der Talentia, Schule für Hochbegabte in Zug (www.talentia.ch) seit 2003 Verantwortlich für die Fortbildungskurse der SGP (zwei mal jährlich grosser, deutsch-französischsprachiger Fortbildungskurs für 120 Kinderärzte aus der ganzen Schweiz) 2001-2003 Mitorganisator der Fortbildungskurse der Schweiz. Gesellschaft für Pädiatrie SGP www.medconnection.ch seit 1998 „Notfälle bei Kleinkindern“. Jährlich mehrere Vorträge für die Samaritervereine Cham, Steinhausen und Sins. 1998-2003 Lehrer an der Schule für Krankenpflege Zug: Pädiatrische Onkologie, Hämatologie, Cystische Fibrose. 1997-2001 „Stillen und Hyperbilirubinämie des Neugeborenen“. „Medikamente und Schadstoffe in der Muttermilch“. Jährliches Seminar zur Examensvorbereitung CH Verband europäischer Stillberaterinnen (VELB), Gwatt am Thunersee
Lehrtätigkeit/Kursaktivitäten
Entwicklungsstörungen Verhaltens- und Schulprobleme inkl. ADHS/POS Medizinische Schwierigkeiten im Rahmen von Schulschwierigkeiten, insbesondere bei Minder- und Hochbegabung. Ultraschall der Neugeborenenhüfte Lungenkrankheiten, Asthma
Fachliche Schwerpunkte
Mitgliedschaften / Verbände
Verbindung der Schweizer Ärzte (FMH) 1999-2003 Vorstandsmitglied der Sektion Praxipädiatrie 2003-2013: Verantwortlicher Leiter der Fortbildungskurse der schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie SGP Ärztegesellschaft des Kantons Zug AGZG Kinderärzte-Vereinigung der Zentralschweiz Ärztevereinigung der Andreasklinik Cham Ehemaliger Stiftungsrat, jetzt Senator des Kollegiums für Hausarztmedizin KHM  Komitee Fortbildungskongress des Kollegiums für Hausarztmedizin KHM Vorstandsmitglied der Ärztegesellschaft des Kantons Zug AGZG Präsident der Zuger Gesellschaft für Hausarztmedizin ZUGHAM
Mitte 1998 habe ich meine Praxis für Kinder- und Jugendmedizin in Zug eröffnet. Ab 2003 trat Dr. Romedius Alber in meine Praxis ein, die von da an als Doppelpraxis geführt wurde. Am 1. Juni 2005 habe wir gemeinsam das zentrum für kinder- und jugend-medizin lindenpark ag gegründet und geleitet. Am 1. August 2009 hat Dr. Alber entschieden seinen eigenen Weg zu gehen. Ich bin stolz und glücklich, das Kinderzentrum Lindenpark weiterzuführen. Alle Mitglieder des Teams wurden sorgfältig ausgewählt und jede Person bürgt selbst für hohe Qualität ihrer Arbeit. Gemeinsam möchten wir für unsere Patienten ein möglichst umfassendes Betreuungsangebot bieten. Privat bin ich mit Karin verheiratet. Ich liebe die Natur und insbesondere unseren wunderbaren Zugersee. Falls ich eine freie Minute finde, verbringe ich diese auf dem See und geniesse mein Hobby das Wakeboarden und Wakesurfen mit unseren Kindern Oliver 1991 und Carmen 1993. Dazu habe ich immer auch meine Digitalkamera, eine Nikon D5 dabei. Ich liebe das Fotografieren. Dr. Bürki ist Inhaber der Kinderzentrum Lindenpark AG.
Persönliches

Sprachen

  • deutsch
  • français
  • english
  • italiano
Pi Portrait 14 Hemd.JPG

© Kinderzentrum Lindenpark AG 2016